© FRANK OESTERHELWEG | CDU LANDTAGSFRAKTION NIEDERSACHSEN | MITGLIED DES LANDTAGES

Neue Herausforderungen

Frank Oesterhelweg - Aufgaben für die kommende Wahlperiode

Wir haben für Niedersachsen seit dem Jahr 2003 viel erreicht.
Vieles ist noch zu tun!



Im gesamten Wahlkreis...

...gibt es eine Fülle von landespolitischen Themen, die wir umsetzen müssen:

  • Verbesserung der Polizeipräsenz und des Katastrophenschutzes
  • Intensivierung der Wirtschaftsförderung und stärkere Generierung europäischer Mittel.
  • Ausbau der Kinderbetreuungsangebote im vorschulischen und schulischen Bereich sowie der Ganztagsschulangebote
  • Verbesserung der immer noch nicht ausreichenden Unterrichtsversorgung
  • Verbesserung der ärztlichen Versorgung
  • Verbesserung der verkehrstechnischen Infrastruktur und des ÖPNV-Angebots
  • Erreichbarkeit auch der ländlichen Bereiche über Internet ( Breitband/DSL ) und Mobiltelefon.
  • Vernetzung der kulturellen, archäologischen und touristischen Sehenswürdigkeiten zur Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung 

Für Wolfenbüttel

mit den Orten Adersheim, Ahlum, Atzum, Fümmelse, Groß Stöckheim, Halchter, Leinde, Linden, Salzdahlum, Wendessen

setze ich mich ein...
  • für eine Aufwertung im Rahmen der Landesraumordnung;
  • für eine Fortsetzung der Altstadtsanierung mit Landesmitteln;
  • für die Belebung der Innenstadt durch Unterstützung der Quartiersinitiative, so genannter Business Improvement Districts (BID) und des Marketings;
  • für eine Unterstützung der Sanierung unseres Lessingtheaters;
  • für den zügigen und vollständigen Um- und Ausbau der Herzog August Bibliothek sowie die Aufwertung des Landesmuseums;
  • für die weitere Unterstützung der Sanierung der Hauptkirche BMV
  • für ein Walderlebnis- und Informationszentrum im Bereich des Lechlumer Holzes;
  • für die stärkere Einbindung der Fachhochschule in das städtische Leben und die Nutzung der FH für die Entwicklung der Stadt;
  • für die geplante Erweiterung im Bereich des Technischen Innovationszentrums Wolfenbüttel (TIW) zur Förderung von Existenzgründungen;
  • für ein gutes Miteinander mit unseren ausländischen Mitbürgern,
  • für die Unterstützung von Integrationsprojekten wie beispielsweise im Kindergarten Karlstraße;
  • für die Standortsicherung der drei Wolfenbütteler Gymnasien;
  • für vorerst zumindest ein Ganztagsangebot in jeder Schulform.

 
Für Cremlingen

mit den Orten Abbenrode, Cremlingen, Destedt, Gardessen, Hemkenrode, Hordorf, Klein Schöppenstedt, Schandelah, Schulenrode und Weddel

setze ich mich ein...
  • für eine Radwegverbindung zwischen Cremlingen und Hordorf entlang der Landesstraße 635 sowie Cremlingen und Sickte;
  • für eine sichere Lösung am Autobahn-Anschluß Cremlingen - sollte die Ampel-Lösung nicht zu den gewünschten Ergebnissen führen, so werde ich mich für einen Kreisel stark machen!
  • für eine Sicherung des Standortübungsplatzgeländes Wohld für Naherholung und Landschaftsschutz, dabei ggf. Eigentumsübertragung auf die Gemeinde Cremlingen;
  • für die Förderung des Ausbaus der Museumsmühle Abbenrode;
 
Für Sickte

mit den Orten Apelnstedt, Dettum, Erkerode, Evessen, Gilzum, Hachum, Hötzum, Klein Veltheim, Lucklum, Mönchevahlberg, Mönchevahlberg/Zuckerfabrik, Neuerkerode, Sickte, Veltheim (Ohe), Volzum und Weferlingen


setze ich mich ein...
  • für einen wirkungsvollen Hochwasserschutz an Wabe und Ohe
  • für die wichtigen kulturellen Projekte im Bereiche der Kommende Lucklum und des Bücherhofes Hötzum;
  • für die Realisierung eines Radweges zwischen Evessen und Sickte sowie zwischen Sickte und Cremlingen;
  • für Überlegungen zur Aufnahme weiterer Orte in das Dorferneuerungsprogramm;

© FRANK OESTERHELWEG | CDU LANDTAGSFRAKTION NIEDERSACHSEN | MITGLIED DES LANDTAGES | IMPRESSUM